13:14 23 September 2017
SNA Radio
    Militär

    Erstes Regiment von Fla-Raketensystemen S-400 wird bei Moskau in Dienst gestellt

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0

    Das erste Regiment von Fla-Raketensystemen S-400 werde Mitte dieses Jahres bei Moskau in Dienst genommen, teilte Alexander Lemanski, Generalkonstrukteur der Forschungs- und Produktionsvereinigung Almas, am Dienstag Journalisten mit.

    MOSKAU, 27. Februar (RIA Novosti). Das erste Regiment von Fla-Raketensystemen S-400 werde Mitte dieses Jahres bei Moskau in Dienst genommen, teilte Alexander Lemanski, Generalkonstrukteur der Forschungs- und Produktionsvereinigung Almas, am Dienstag Journalisten mit.

    Ihm zufolge unterscheiden sich die S-400-Systeme wesentlich von ihren Vorgängerinnen, sowohl in Bezug auf die Reichweite als auch auf die Schussfolge.

    "Unter Fla-Raketensystemen, die serienmäßig hergestellt werden, haben in der Welt nicht ihresgleichen", betonte er.

    Das mobile Mehrrohr-Fla-Raketensystem S-300 PMU-1 ist für die Verteidigung von Militär- und Industrieobjekten gegen massive Schläge aus der Luft sowie für die Schaffung von Luftverteidigungslinien des Landes bestimmt. Das System ist für die Vernichtung von aktuellen und künftigen Flugzeugen, Marschflugkörpern, ballistischen Zielen und anderen Luftangriffsmitteln gedacht.

    Der Fla-Raketenkomplex S-300 PMU-1 ist mit einstufigen Festtreibstoff-Raketen 48N6E bestückt, die eine Höchstgeschwindigkeit von über 2000 Metern in der Sekunde entwickeln können. Diese Raketen können ein Ziel zerstören, das mit einer Geschwindigkeit von bis zu 10 000 Kilometern in der Stunde sowie in einer Entfernung von bis zu 150 Kilometern und in einer Höhe von bis zu 30 Kilometern fliegt.

    Die Startvorrichtung des Komplexes S-300 befindet sich auf einem Spezialfahrzeug, kann binnen fünf einsatzbereit sein.

    Der Raketenkomplex S-400 Triumph verfügt komplett über dieselben Daten wie S-300. Doch kann er Ziele in einer Entfernung von 400 Kilometern vernichten. Verbessert wurden auch einige andere Charakteristika. Unter anderem die Feuergeschwindigkeit, die Schussweite, die Anzahl von Zielen, die gleichzeitig beschossen werden können.

    Laut Plan soll der neue Komplex in diesem Jahr in die Bewaffnung des Luftverteidigungsregiments in der Stadt Elektrostal bei Moskau aufgenommen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren