11:30 18 Februar 2018
SNA Radio
    Militär

    Janukowitsch fordert Einbindung Russlands in globales Sicherheitssystem

    Militär
    Zum Kurzlink
    US-Raketenabwehr rund um Russland (623)
    0 0 0
    KIEW, 03. März (RIA Novosti). Der Aufbau eines globalen Raketenschutzschilds muss nach Auffassung des ukrainischen Premierministers Viktor Janukowitsch auch Russland miteinbeziehen.

    Die USA, Russland und die EU müssten in die Entscheidung eingebunden werden, sagte Janukowitsch im Hinblick auf die geplante Aufstellung eines amerikanischen atomaren Abwehrschirms in Polen und Tschechien.

    Janukowitsch betonte bei einem Besuch in der Schwarzmeerstadt Odessa auch das Interesse der Ukraine. „Wenn es sich um die Bildung eines globalen Sicherheitssystems handelt, muss sich die Ukraine daran beteiligen. Zumal es in der Ukraine Anlagen gibt, die entsprechende Funktionen wahrnehmen könnten.“

    Amerikanische Politiker hatten neben Polen und Tschechien auch die Ukraine und den Kaukasus als mögliche Standorte für Teile des Raketenabwehrsystems ins Spiel gebracht.

    Die Ankündigung der USA, in Osteuropa Teile eines Raketenabwehrsystems zu stationieren, war in Russland auf harsche Ablehnung gestoßen. Die Amerikaner wollen sich nach eigenem Bekunden mit dem Abwehrsystem gegen mögliche Raketenangriffe von sogenannten Schurkenstaaten wie Iran und Nordkorea schützen.

    Themen:
    US-Raketenabwehr rund um Russland (623)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren