01:59 19 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Russischer General: USA wollen sich Kontrolle über Russland verschaffen

    Militär
    Zum Kurzlink
    US-Raketenabwehr rund um Russland (623)
    0 2 0 0

    Durch die Aufstellung seiner Raketenabwehr in Osteuropa und im Kaukasus will sich Washington eine totale Kontrolle über militärische Objekte in ganz Russland verschaffen.

    MOSKAU, 05. März (RIA Novosti). Durch die Aufstellung seiner Raketenabwehr in Osteuropa und im Kaukasus will sich Washington eine totale Kontrolle über militärische Objekte in ganz Russland verschaffen.

    Das sagte Russlands stellvertretender Luftwaffenchef Ajtetsch Bischew am Montag.

    Es gehe um ein Raketenwarnsystem und um passive Radare, sagte der General. „Die USA errichten dieses System an unseren Grenzen, um jeden Raketenstart in Russland orten zu können“, sagte Bischew. Die Reichweite dieser Radare beträgt ihm zufolge bis zu 4 000 Kilometer.

    Die Radare, die an russischen Grenzen errichtet werden, sollen die Information über eventuelle Raketenstarts nach Washington liefern. Somit habe das Pentagon genug Zeit, um die notwendigen Vorkehrungen zu treffen.

    Am Montag hatte der Befehlshaber der russischen Langstreckenfliegerkräfte, Igor Chworow, gesagt, dass die russischen Langstreckenflugzeuge in der Lage seien, die geplante US-Raketenabwehr in Polen und Tschechien zu zerstören.

    Nach seinen Worten sind die Radare, die in Osteuropa stationiert werden sollen, nur schwach geschützt. Alle Flugzeuge der Langstreckenfliegerkräfte sind in der Lage, diese Segmente sowohl durch elektronische Störsignale funktionsunfähig zu machen als auch durch gezielte Angriffe zu zerstören“, sagte Chworow.

    Themen:
    US-Raketenabwehr rund um Russland (623)