02:28 23 September 2017
SNA Radio
    Militär

    Russische Pazifikflotte hält erfolgreich Manöver ab

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 110
    WLADIWOSTOK, 27. März (RIA Novosti). Bei den Manövern der Pazifikflotte im Japanischen Meer sind das Artillerieschießen auf Fallschirmziele und die Raketenstarts gegen Ziele auf der See erfolgreich vorgenommen worden.

    Das teilte ein Sprecher des Pressedienstes der Flotte RIA Novosti am Dienstag mit.

    "Die Besatzungen von Raketenschnellbooten, U-Boot-Abwehrschiffen und Minenabwehrschiffen hatten während der Manöver die Aufgabe, Fallschirmziele zu orten und zu treffen, die von Flugzeugen der Küstenluftwaffe der Pazifikflotte im vorgegebenen Raum abgeworfen wurden", sagte der Gesprächspartner der Nachrichtenagentur.

    In einem anderen Manöverraum stiegen die Raketen- und die U-Boot-Abwehrfliegerkräfte in die Luft. Die Marineflieger fanden ihre Ziele auf dem Festland und auf See.

    Die planmäßigen Manöver der russischen Pazifikflotte begannen am vorigen Sonntag. Damit wird die Gefechtsausbildung im Winter abgeschlossen.

    Die Manöver finden unter der Leitung des Vizeadmirals Viktor Tschirkow statt.