16:50 26 September 2018
SNA Radio
    Militär

    EIL - Russland wird niemanden über Stärke seiner Truppen informieren

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 10

    Russland wird niemanden über die Stärke und Stationierungsorte seiner Truppen informieren. "Diese Truppen befinden sich auf dem eigenen Territorium, und Russland hat das souveräne Recht zu entscheiden, wo und welche Truppen zu stationieren sind", sagte der Ex-Verteidigungsminister.

    BRJANSK, 03. Mai (RIA Novosti). Russland wird niemanden über die Stärke und Stationierungsorte seiner Truppen informieren.

    Das erklärte Russlands Erster Vizeregierungschef Sergej Iwanow am Donnerstag in Brjansk in einer Stellungnahme zur jüngsten Erklärung von Präsident Wladimir Putin über die Aussetzung des Vertrages über die Reduzierung der konventionellen Streitkräfte in Europa (KSE-Vertrag). "Diese Truppen befinden sich auf dem eigenen Territorium, und Russland hat das souveräne Recht zu entscheiden, wo und welche Truppen zu stationieren sind", sagte der Ex-Verteidigungsminister.

    Das werde laut Iwanow so lange beibehalten, bis alle Länder, die das Dokument unterzeichnet haben, es auch ratifizieren und seine Bestimmungen strikt einhalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren