14:54 20 Februar 2018
SNA Radio
    Militär

    Antiterror-Übung der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit in Russland

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 11
    MOSKAU, 27. Juli (RIA Novosti). Vom 9. bis 17. August wird in Russland eine Antiterror-Übung der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) "Friedensmission 2007" durchgeführt, an welcher Einheiten der Nationalen Befreiungsarmee Chinas teilnehmen.

    Die Vorgruppe der chinesischen Armee soll am Freitag nach Russland kommen. Das teilte der Assistent des Oberbefehlshabers der russischen Landstreitkräfte, Oberst Igor Konaschenkow, RIA Novosti mit.

    "Die Vortruppe der Nationalen Befreiungsarmee Chinas von 160 Mann kommt auf den Flugplatz Schagol. Es ist bereits ein Eisenbahntransport mit den chinesischen Truppen unterwegs, die an der Übung teilnehmen werden", sagte Konaschenkow. Ihm zufolge soll dieser Zug am 1. August am Übungsgelände eintreffen.

    Konaschenkow fügte hinzu, dass die Übung auf dem Territorium des Wolga-Ural-Militärbezirks laufen werde. Die russischen Streitkräfte werden durch Einheiten der 34. Schützendivision des Wolga-Ural-Militärbezirks, Armee- und Frontfliegerkräfte der Fünften Armee der Luftstreitkräfte und der Luftverteidigung, Einheiten der Fallschirmjägertruppen sowie der Bereitschaftstruppen des Innenministeriums, der Hauptverwaltung für Strafvollzug, des Grenzdienstes des FSB und von anderen bewaffneten Behörden vertreten.

    An der Übung sollen rund 6 000 Armeeangehörige sowie zirka 500 Einheiten an Kampftechnik, darunter 92 Flugzeuge und Hubschrauber der russischen und chinesischen Luftstreitkräfte teilnehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren