03:59 19 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Venezuela will 5000 Scharfschützen-Gewehre bei Russland kaufen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 8 0 0

    Venezuelas Präsident Hugo Chavez hat am Sonntag Pläne über den Erwerb von 5000 Dragunow-Scharfschützen-Gewehren für den Schutz seines Landes gegen einen möglichen Überfall von den USA bekannt gegeben.

    MOSKAU, 27. August (RIA Novosti). Venezuelas Präsident Hugo Chavez hat am Sonntag Pläne über den Erwerb von 5000 Dragunow-Scharfschützen-Gewehren für den Schutz seines Landes gegen einen möglichen Überfall von den USA bekannt gegeben.

    „Ich habe die Absicht, bei Russland 5000 Dragunow-Scharfschützengewehre mit teleskopischem Visier und eingebautem Nachtsichtgerät zu erwerben, die als die besten in der Welt gelten“, sagte Chavez am Sonntag an der Ostküste Venezuelas.

    „Wir werden jeden imperialistischen Feind zerschlagen, der sich unserem Territorium annähern wird“, fügte er hinzu.

    Die USA setzten den Verkauf von Militärtechnik an Venezuela aus und blockierten mehrere Versuche des venezolanischen Präsidenten, in Besitz von Technologien für den Bau von Militärflugzeugen zu kommen. Washington gab als Grund an, dass die venezolanischen Behörden keine Erläuterungen zu den Zielen dieser Käufe angegeben hatten.

    Stephen Johnson, der im US-Verteidigungsministerium für den nordamerikanischen Kontinent zuständig ist, erklärte während seines jüngsten Kolumbien-Besuches, dass die Länder des amerikanischen Kontinents über die Milliardenausgaben Venezuelas für den Kauf von Militärtechnik und Waffen besorgt sein müssten.

    Im vorigen Jahr erwarb Venezuela bei Russland 24 Su-Jagdflugzeuge und 100 000 Kalaschinkow-Maschinenpistolen AK-103. Derzeit führen venezolanische Behörden Verhandlungen mit russischen Vertretern über den Erwerb von U-Booten.