04:38 23 November 2017
SNA Radio
    Militär

    Russland kann Atomtests weltweit orten

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 14 0 0

    Russland ist technisch in der Lage, Atomtests weltweit zu orten. Das teilte General Wladimir Werchowzew, Chef der Atomwaffen-Verwaltung des russischen Verteidigungsministeriums, am Montag in Moskau mit.

    MOSKAU, 03. September (RIA Novosti). Russland ist technisch in der Lage, Atomtests weltweit zu orten. Das teilte General Wladimir Werchowzew, Chef der Atomwaffen-Verwaltung des russischen Verteidigungsministeriums, am Montag in Moskau mit.

    „Wir führen rund um die Uhr eine Atomtest-Überwachung in der ganzen Welt“, sagte Werchowzew. Ihm zufolge gab es keine Atomtests, die Russland nicht orten konnte. 2006 habe Russland als erstes Land der Welt den Atomwaffentest in Nordkorea angepeilt sowie die Sprengkraft, den Ort und den Typ der Atombombe ermittelt. „Das, obwohl die ganze Welt uns zu überzeugen versuchte, dass Nordkorea Chemiewaffen getestet hatte“, sagte der General.

    Nach seinen Worten kontrolliert Russland nach wie vor streng die Nichtweiterverbreitung von Atomwaffen. „Russland und die USA hatten 2005 in Bratislava Schritte vereinbart, um eine sichere Lagerung von Atomwaffen zu gewährleisten und den Terroristen den Zugang zu verwehren“, sagte Werchowzew.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren