23:13 23 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Russisches Flugzeug unternimmt Beobachtungsflug über Estland

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 01
    TALLINN, 03. Oktober (RIA Novosti). Das russische Flugzeug An-30B unternimmt am Mittwoch einen Beobachtungsflug im estnischen Luftraum laut Vertrag über den Offenen Himmel, der das gegenseitige Vertrauen durch größere Transparenz im Militärbereich fördern soll.

    Das wurde vom Hauptstab der estnischen Verteidigungskräfte mitgeteilt.

    Das mit einer speziellen Panoramakamera ausgerüstete Flugzeug kam am Montag im Flughafen von Tallinn an. Der Mannschaft des Flugzeuges gehören 21 Experten, unter ihnen zwei Beobachter aus der Ukraine, an.

    Beim Beobachtungsflug sind estnische Vertreter an Bord, die die Handlungen der Beobachter und die Flugstrecke kontrollieren werden. Der bei dem Flug aufgenommene Film wird im Beisein der estnischen Vertreter entwickelt. Eine Kopie des Films wird der estnischen Seite zur Verfügung gestellt.

    Ein russisches Flugzeug absolvierte bereits Beobachtungsflüge im estnischen Luftraum in den Jahren 2005 und 2006.

    Estnische Experten unternahmen gemeinsam mit finnischen Vertretern einen Beobachtungsflug im Luftraum Russlands im August dieses Jahres.

    Der Vertrag über den Offenen Himmel wurde von 25 Ländern, darunter auch von Russland, am 24. März 1992 in der finnischen Hauptstadt Helsinki unterzeichnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren