14:13 24 September 2017
SNA Radio
    Militär

    Experte sieht Russland gegen US-Raketenangriff aus Polen ausreichend geschützt

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0

    Nach Ansicht des Militärexperten Warfolomej Korobuschin hätten russische Luftabwehr-Truppen genug Zeit, um amerikanische Raketen abzuwehren, sollte Moskau von der geplanten US-Raketenbasis in Polen aus attackiert werden.

    MOSKAU, 08. November (RIA Novosti). Nach Ansicht des Militärexperten Warfolomej Korobuschin hätten russische Luftabwehr-Truppen genug Zeit, um amerikanische Raketen abzuwehren, sollte Moskau von der geplanten US-Raketenbasis in Polen aus attackiert werden.

    Das sagte Warfolomej Korobuschin, Vizepräsident der Russischen Akademie für Militärwissenschaften, am Donnerstag auf einer Pressekonferenz bei RIA Novosti.

    Die USA wollen bis 2013 zehn Abfangraketen in Polen aufstellen, um sich angeblich vor einem eventuellen Überfall aus Iran und Nordkorea zu schützen. Einige russische Experten vermuten, dass amerikanische Raketen in Polen als Angriffswaffe gegen Russland eingesetzt werden können. "Die Abfangraketen, die in Polen stationiert werden sollen, können auf einer ballistischen Flugbahn fliegen. Sie lassen sich leicht mit speziellen Sprengköpfen ausstatten und als Angriffswaffe einsetzen", hatte Prof. Wladimir Sawalij, Doktor der technischen Wissenschaften, zuvor gesagt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren