09:29 22 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Russland verkauft keine Waffen an Terroristen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0

    Das russische Kontrollsystem im Bereich der Rüstungsexporte schließt Waffenlieferungen an Terroristen völlig aus.

    LANGKAWI (Malaysia), 05. Dezember (RIA Novosti). Das russische Kontrollsystem im Bereich der Rüstungsexporte schließt Waffenlieferungen an Terroristen völlig aus.

    Das sagte Alexander Fomin, Vizechef der russischen Behörde für militärtechnische Zusammenarbeit, am Mittwoch am Rande der Waffenausstellung LIMA-2007 auf der malaysischen Insel Langkawi, bei der Russland mehr als 450 Exponate ausstellt.

    Bei den Rüstungsexporten ins Ausland setzte sich Russland das Ziel, Stabilität und Frieden in dieser oder jener Region zu gewährleisten, sagte Fomin. Die mehrstufige und strenge Rüstungskontrolle in Russland schließe die Gefahr völlig aus, dass Waffen in Konfliktregionen oder private Hände gelangen, ganz zu schweigen von Terroristen, versicherte er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren