15:52 17 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Russische Marine veranstaltet Fliegerübungen bei Fernfahrt in den Atlantik

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 179210

    Ein Schiffsverband der russischen Kriegsmarine hat während seiner Fernfahrt in den Atlantik und das Mittelmeer Flugübungen der Jets des Flugzeugträgers durchgeführt.

    MOSKAU, 11. Dezember (RIA Novosti). Ein Schiffsverband der russischen Kriegsmarine hat während seiner Fernfahrt in den Atlantik und das Mittelmeer Flugübungen der Jets des Flugzeugträgers durchgeführt.

    Das teilte der Sprecher des russischen Flottenchefs, Igor Dygalo, RIA Novosti am Dienstag mit.

    Ihm zufolge trainierten die Piloten von Su-33 und Su-25 den Start vom Bord des Flugzeugträgers „Admiral N.G. Kusnezow“ und die Landung.

    An den Übungen in der Nordsee beteiligten sich auch die U-Boot-Abwehrschiffe „Admiral Lewtschenko“ und „Admiral Tschabanenko“ sowie die Versorgungschiffe „Sergej Ossipow“ und „Nikolai Tschiker“.

    Die Wetteraufklärung unternahm der Hubschrauber Ka-27 PS.

    Der russische Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow hatte am 5. Dezember im Kreml angekündigt, dass Russland seine Präsenz im Weltmeer wiederherstellt.

    Die Fernfahrt geht bis Anfang Februar. In dieser Zeit werden die Kampf- und Versorgungsschiffe der Nordflotte die Häfen anlaufen und sich an gemeinsamen Übungen mit Schiffen der ausländischen Kriegsmarine beteiligen.

    Die Schiffe werden während der Fernfahrt insgesamt über 12 000 Meilen zurücklegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren