19:52 25 Juni 2018
SNA Radio
    Militär

    Kreuzer „Moskwa“ der russischen Schwarzmeerflotte bekämpft Seeziel im Atlantik

    Militär
    Zum Kurzlink
    Russlands Kriegsmarine auf Manöver im Atlantik (13)
    0 0 0

    Der Raketenkreuzer „Moskwa“ hat während der am Vortag im Atlantik begonnenen aktiven Phase der Übungen eines Schiffsverbandes der russischen Kriegsmarine erstmals mit dem einzigartigen Raketenkomplex P-500 Basalt auf ein Seeziel geschossen.

    MOSKAU, 22. Januar (RIA Novosti). Der Raketenkreuzer „Moskwa“ hat während der am Vortag im Atlantik begonnenen aktiven Phase der Übungen eines Schiffsverbandes der russischen Kriegsmarine erstmals mit dem einzigartigen Raketenkomplex P-500 Basalt auf ein Seeziel geschossen. Das Ziel ist vernichtet worden.

    Das wurde RIA Novosti am Dienstag im PR- und Informationsdienst der Schwarzmeerflotte mitgeteilt.

    Wie es hieß, erfüllte die der Schwarzmeerflotte angehörende „Moskwa“ erfolgreich acht Gefechtsübungen mit allen Arten von Raketen- und Artilleriewaffen.

    „Solche Schießübungen führte der Kreuzer bisher lediglich 2003 durch. Damals wurden mit dem ersten Treffer die Imitationen eines Luftziels mit Mittelstreckenraketen des Komplexes S-300F und mit Kurzstreckenraketen des Komplexes Osa-M vernichtet“, heißt es in der Mitteilung.

    „Heute wurde die Hauptgefechtsübung des Kreuzers erfüllt: Raketenschlag aus dem Komplex Basalt. Das Ziel wurde mit einem Marschflugkörper vernichtet“, sagte der Befehlshaber des Schiffsverbandes, Vizeadmiral Wassili Kondakow.

    Ihm zufolge steht der Kampfschiffabteilung der Schwarzmeerflotte bevor, andere Aufgaben zu erfüllen. In erster Linie, die Andreas-Flagge, das Wahrzeichen der russischen Kriegsmarine, beim Anlaufen von vier ausländischen Häfen zu demonstrieren.

    Die Erfüllung der Gefechtsübungen sicherten das große U-Boot-Abwehrschiff der Nordflotte „Admiral Lewtschenko“ und der bordgestützte Such- und Rettungshubschrauber Ka-27. Die Bewegung der Abteilung der russischen Schiffe wurde von Kriegsschiffen der USA und Deutschlands beobachtet.

    Erstmals seit 15 Jahren führen Schiffe der Schwarzmeer- und der Nordflotte Russlands Übungen im Atlantik durch.

    Themen:
    Russlands Kriegsmarine auf Manöver im Atlantik (13)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren