22:15 20 September 2017
SNA Radio
    Militär

    Russlands Luftwaffe wird mit weiteren Bombern Su-34 ausgerüstet

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0
    MOSKAU, 06. Februar (RIA Novosti). Im laufenden Jahr werden noch einige neue Bombenflugzeuge Su-34 für die russischen Luftstreitkräfte hergestellt.

    Das teilte Michail Pogossjan, Generaldirektor der Flugzeugholding Suchoi, mit.

    Am Mittwoch nahm er an einer Arbeitsberatung in der Tschkalow-Flugzeugproduktionsvereinigung (NAPO) in Nowosibirsk (Sibirien) teil.

    „In der Beratung handelte es sich um die weitere Arbeit an der Modernisierung des Frontbombenflugzeuges Su-24 sowie um die Lieferungen von neuen Bombern Su-34 an die Luftstreitkräfte. Zwei solche Flugzeuge wurden 2007 an die Luftwaffe übergeben. Einige weitere Maschinen werden gemäß dem staatlichen Verteidigungsauftrag von der NAPO im laufenden Jahr hergestellt“, betonte Pogossjan.

    Die Beratungsteilnehmer besuchten die Produktionsvereinigung und verwiesen auf positive Wandlungen im Ergebnis der Erfüllung des Programms zur technischen Neuausrüstung und Modernisierung der Produktion.

    Nunmehr können in der Vereinigung gleichzeitig bis zu 20 Kampfflugzeuge zusammengebaut werden.

    Die Su-34 kann, unabhängig von der Tageszeit und den Witterungsverhältnissen, in jeglichem geographischen Raum Erd-, See- und Luftziele effektiv bekämpfen.

    Nach den Kampfmöglichkeiten gehört die Su-34 zur Generation der Flugzeuge 4+.

    Die Flugzeugholding Suchoi ist der größte Lieferant von moderner Flugzeugtechnik für die russischen Luftstreitkräfte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren