07:09 22 Juli 2018
SNA Radio
    Militär

    Gaza-Streifen: Palästinensischer Junge bei Angriff der israelischen Armee getötet

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    GAZA-STADT, 11. April (RIA Novosti). Ein zwölfjähriger Junge wurde bei einer israelischen Militäroperation im Gaza-Streifen getötet, weitere acht Menschen wurden verletzt. Das wurde RIA Novosti aus Arztkreisen in der palästinensischen Enklave mitgeteilt.

    Die israelische Armee führt seit Freitagmorgen östlich des Flüchtlingslagers Al-Bureidsch im zentralen Teil des Gaza-Streifens unter Einsatz von Panzern und der Luftwaffe eine Operation durch.

    Die Luftwaffe hat den östlichen Stadtteil von Khan Yunis im Süden der Enklave zweimal angegriffen und dabei zwei Kämpfer der Essedin-El-Kassam-Brigaden (militanter Flügel der im Gaza-Streifen regierenden Hamas-Bewegung) vernichtet.

    Der israelische Ministerpräsident Ehud Olmert hat am Donnerstag versprochen, auf die Tötung von zwei Israelis durch palästinensische Kämpfer mit einem vernichtenden Schlag gegen die Hamas zu antworten.

    Am Mittwoch haben Kämpfer der radikalen Gruppierungen „Islamischer Dschihad“ und der „Komitees des Volkswiderstandes“ bei einem Angriff auf den Kibbuz Nahal Oz an der Grenze zum Gaza-Streifen zwei israelische Arbeiter getötet. Bei den

    darauffolgenden Angriffen der israelischen Armee unter Einsatz von Panzern und der Luftwaffe kamen sieben Palästinenser ums Leben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren