15:47 25 Juni 2017
Radio
    Militär

    Iran baut Radar mit 1000-Kilometer-Aktionsradius - Luftwaffenchef

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 410

    Die iranischen Experten entwickeln ein Radar, das Flugobjekte in einer Entfernung von 1000 Kilometern orten kann. Das sagte der Oberbefehlshaber der iranischen Luftwaffe, Ahmad Migani.

    TEHERAN, 21. Mai (RIA Novosti). Die iranischen Experten entwickeln ein Radar, das Flugobjekte in einer Entfernung von 1000 Kilometern orten kann. Das sagte der Oberbefehlshaber der iranischen Luftwaffe, Ahmad Migani.

    „Gegenwärtig entwickeln wir Radare von unterschiedlicher Kapazität, darunter Aktiv- und Passiv-Radare mit einem Aktionsradius von 1000 Kilometern“, äußerte der General in einem Interview für die Zeitung „Ettelaat“.

    Ihm zufolge gelang es den iranischen Experten trotz der durch die USA gegen Iran verhängten Wirtschaftssanktionen (unter anderem für Waffenlieferungen und militärische Ausrüstung), „bedeutende Erfolge zu erzielen“.

    „Zurzeit arbeiten wir auch an der Produktion von Jagdflugzeugen der vierten und fünften Generation“, sagte Migani.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren