03:28 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Militär

    Mindestens 28 Tote nach Terroranschlag in Kabul

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 02
    KABUL, 7. Juli (RIA Novosti). Ein Terroranschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul hat am Montag mindestens 28 Menschenopfer gefordert. Über 140 Personen wurden verletzt.

    In der Nähe der indischen Botschaft explodierte eine Autobombe. Wie aus Ermittlungskreisen bekannt wurde, verließ vermutlich in diesem Moment ein Diplomatenauto das Botschaftsgelände.

    Derzeit liegen noch keine Berichte über Opfer unter indischen Staatsbürgern vor.

    Mehrere auf der Straße geparkte Autos sowie benachbarte Geschäfte wurden zum Teil schwer beschädigt.

    Das Stadtzentrum ist zurzeit von afghanischen Polizisten und Soldaten des internationalen Kontingents abgeriegelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren