04:38 21 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Russland heißt ausländische Kriegsschiffe auf streng geheimer Marinebasis willkommen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 102

    Erstmals in der modernen Geschichte der russischen Marine dürfen drei ausländische Kriegsschiffe in Seweromorsk, dem Hauptstützpunkt der russischen Nordflotte, dessen Infrastruktur streng geheim ist, einlaufen.

    SEWEROMORSK, 23. Juli (RIA Novosti). Erstmals in der modernen Geschichte der russischen Marine dürfen drei ausländische Kriegsschiffe in Seweromorsk, dem Hauptstützpunkt der russischen Nordflotte, dessen Infrastruktur streng geheim ist, einlaufen.

    Wie ein Marinesprecher gegenüber RIA Novosti am Mittwoch sagte, nehmen der britische Raketenzerstörer Exeter, die US-Fregatte Elrod sowie das norwegische Küstenwachschiff Senja voraussichtlich an den Feierlichkeiten zum Tag der Marine am 27. Juli teil.

    Dabei ist Seweromorsk zurzeit nicht nur für Ausländer, sondern auch für Russen aus anderen Regionen gesperrt. Nur die ortsansässige Bevölkerung sowie Marineangehörige dürfen in die Stadt.

    Im Moment üben die eingeladenen ausländischen Schiffe gemeinsam mit der russischen Marine Antiterror- und Rettungseinsätze in der Barentssee.