08:27 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Militär

    Russische Friedenstruppen bestätigen Beschuss ihrer Kasernen in Südossetien

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 11
    ZCHINWALI (Georgien), 08. August (RIA Novosti). Die russischen Friedenstruppen in Südossetien bestätigen, dass Georgien gezielt ihre Standorte beschießt.

    "Das Kommando der russischen Friedenstruppen bestätigt, dass Stellungen der Friedenstruppen in Zchinwali unter gezieltes Feuer genommen wurden", sagte ein Sprecher des Kommandos vor Journalisten.

    "Zahlreiche russische Journalisten, die sich derzeit im Stützpunkt der Friedenstruppen befinden, sind Augenzeuge davon", hieß es.

    Georgien bestreitet, dass die russischen Friedenstruppen in Südossetien von georgischen Militäraktionen betroffen worden sind. Gleichzeitig würdigt das Land das Verhalten der Friedenskräfte vor Ort.

    Das Kommando der russischen Friedenstruppen verwies darauf, dass Georgien mit Tatsachenverdrehungen die Weltgemeinschaft betrügen möchte und beklagte mehrere Tote und Verletzte nach dem georgischen Beschuss.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren