07:11 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Militär

    EIL -Russland macht Georgien für gescheiterten Gefangenenaustausch verantwortlich

    Militär
    Zum Kurzlink
    Georgien entfesselt Krieg in Südossetien (106)
    0 0 0

    Die Verhandlungen zwischen Russland und Georgien über den Austausch von Gefangenen nach den bewaffneten Auseinandersetzungen in der abtrünnigen Provinz Südossetien sind durch Verschuldung der georgischen Seite nicht zustande gekommen.

    ZCHINWALI, 18. August (RIA Novosti). Die Verhandlungen zwischen Russland und Georgien über den Austausch von Gefangenen nach den bewaffneten Auseinandersetzungen in der abtrünnigen Provinz Südossetien sind durch Verschuldung der georgischen Seite nicht zustande gekommen.

    Das teilte Andrej Bobrun, Sprecher des Nordkaukasischen Militärbezirks Russlands, am Montag mit.

    Nach seinen Angaben befinden sich fünf russische Soldaten in georgischer Militärhaft.

    "Die Übergabe der Gefangenen hätte am Montag um 12.00 Uhr stattfinden sollen", sagte er. "Die georgischen Unterhändler stellten aber politische und militärische Vorbedingungen. Die georgischen Vertreter verließen die Verhandlungen und brachten diese somit zum Scheitern."

    Themen:
    Georgien entfesselt Krieg in Südossetien (106)