10:16 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Militär

    Russland wirft Georgien vor, Gefangene als Geiseln zu nutzen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 12
    MOSKAU, 18. August (RIA Novosti). Der russische Generalstab wirft Georgien vor, den geplanten Gefangenenaustausch vereitelt zu haben und die Gefangenen als Geiseln nutzen zu wollen.

    "Es war heute geplant, 15 georgische gegen zwölf russische Gefangene zu tauschen. Knapp vor dem Austausch stellte die georgische Seite aber eine Reihe zusätzlicher Forderungen, weswegen der Plan eigentlich gescheitert ist", sagte der stellvertretende Generalstabchef Anatoli Nogowizyn am Montag.

    "Die vorläufige Analyse dieser zusätzlichen Forderungen lässt darauf schließen, dass die georgische Seite die Gefangenen als Geiseln nutzen will, um sich etwas auszuhandeln", hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren