07:44 24 Oktober 2018
SNA Radio
    Militär

    Russland und Weißrussland testen Kampfbereitschaft ihrer Luftwaffen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Russische und weißrussische Luftwaffen-Einheiten, unterstützt von Weltraum- und Raketentruppen, nehmen vom 22. September bis 21. Oktober an einer groß angelegten gemeinsamen Kommandoübung teil.

    MOSKAU, 22. September (RIA Novosti). Russische und weißrussische Luftwaffeneinheiten, unterstützt von Weltraum- und Raketentruppen, nehmen vom 22. September bis 21. Oktober an einer groß angelegten gemeinsamen Kommandoübung teil.

    „Die Hauptziele bestehen darin, die Kampfbereitschaft der Einheiten zu prüfen sowie deren Entfaltung und Einsatz in bewaffneten Konflikten zu üben“, teilte das russische Luftwaffenkommando am Montag mit.

    Wie es hieß, beinhaltet die aus zwei Phasen bestehende Übung die „allmähliche Zuspitzung der Übungslage mit dem Übergang von einer Krisensituation zu einem bewaffneten Konflikt“.

    Vom 6. bis 12. Oktober sollen Einheiten russischer Langstreckenbomber an der Übung teilnehmen. Diese Übungsphase soll der russische Luftwaffenchef Alexander Selin leiten.

    Der von Präsident Dmitri Medwedew am Samstag abgesegnete Übungsplan war von russischen Sicherheitsbehörden und Geheimdiensten sowie vom weißrussischen Verteidigungsministerium gemeinsam ausgearbeitet worden. Neben der Lokalisierung bewaffneter Konflikte sollen auch Rettungseinsätze bei Natur- und von Menschen verursachten Katastrophen geübt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren