08:09 21 Juli 2018
SNA Radio
    Militär

    Estlands ehemaliger Chef-Geheimnishüter unter Spionageverdacht

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der ehemalige Ressortchef für den Schutz von Staatsgeheimnissen beim estnischen Verteidigungsministerium, Herman Simm, ist wegen Hochverrats verhaftet worden.

    TALLINN, 22. September (RIA Novosti). Der ehemalige Ressortchef für den Schutz von Staatsgeheimnissen beim estnischen Verteidigungsministerium, Herman Simm, ist wegen Hochverrats verhaftet worden.

    Wie Estlands Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte, steht der Beamte in Verdacht, geheime Informationen an einen anderen Staat verkauft zu haben. Nähere Einzelheiten wurden nicht genannt. Dem mutmaßlichen Spion drohen bis 15 Jahre Haft.

    Simm hatte unter anderem als Chefunterhändler bei Gesprächen über den Schutz geheimer Informationen mit der EU und der Nato agiert.