19:07 20 September 2018
SNA Radio
    Militär

    Russlands Kriegsflotte schickt weiteres Schiff ins Mittelmeer

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 08. Oktober (RIA Novosti). Das Landungsschiff „Jamal“ der russischen Schwarzmeerflotte hat am Mittwoch nach dem Auslaufen vom Krim-Hafen Sewastopol Kurs auf das Mittelmeer genommen.

    Die Aufgabe der „Jamal“ besteht darin, Militärgerät- und Soldatentransporte vor einer Seelandung zu übernehmen. Nun steht ihm aber eine friedliche Mission bevor.

    „Die ‚Jamal’ besucht vier griechische Häfen“, sagte ein Sprecher der Schwarzmeerflotte zu RIA Novosti. Unter anderem sei die Teilnahme am griechischen Gesellschaftsforum „Russische Woche auf Korfu“ geplant.

    Unterdessen bereiten sich einige weitere russische Kriegschiffe auf eine Übung im Mittelmeer vor. Ein Nordflotten-Verband mit dem Atomkreuzer „Pjotr Weliki“ an der Spitze, das Wachschiff „Neustraschimy“ und das Tankschiff „Ivan Bubnow“ sind dort bereits eingetroffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren