20:34 22 August 2017
SNA Radio
    Militär

    USA erweitern ihre Militärpräsenz in Afghanistan

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 201

    Die USA vergrößern ihr Militärkontingent in Afghanistan um 20 000 Mann durch eine Verlegung ihrer Truppen aus dem Irak.

    KABUL, 24. November (RIA Novosti). Die USA vergrößern ihr Militärkontingent in Afghanistan um 20 000 Mann durch eine Verlegung ihrer Truppen aus dem Irak.

    Das teilte der Sprecher des US-Kommandos, Oberst Gregory Julian, am Sonntag auf einer Pressekonferenz in Kabul mit.

    Das amerikanische Militärkontingent in Afghanistan ist jetzt 32 000 Mann stark.

    "Der Befehlshaber der ISAF- und der Nato-Kräfte in Afghanistan, General David J. McKirnan, hat das Pentagon gebeten, drei kampffähige Divisionen (Brigaden), darunter Fernmeldefachleute, Aufklärer und Flieger, nach Afghanistan zu verlegen", sagte Julian.

    Dem Sprecher zufolge soll der erste Nachschub von 3500 Mann schon im Januar 2009 nach Afghanistan gebracht und dem Nato-Kommando Ost unterstellt werden. Die US-Soldaten sollen an der afghanisch-pakistanischen Grenze stationiert werden, über die bewaffnete Kämpfergruppen auf afghanisches Territorium eindringen.

    "Die Sicherheitssituation im Irak verbessert sich jetzt und die US-Truppen werden von dort aus nach Afghanistan verlegt", sagte der Sprecher.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren