05:53 18 Oktober 2017
SNA Radio
    Militär

    Iran will neues Luftabwehrsystem präsentieren

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 501

    Nach zahlreichen Spekulationen über Raketen-Lieferungen aus Russland will Iran nun ein selbständig entwickeltes Luftabwehrsystem präsentieren.

    TEHERAN, 25. Januar (RIA Novosti). Nach zahlreichen Spekulationen über Raketen-Lieferungen aus Russland will Iran nun ein selbständig entwickeltes Luftabwehrsystem präsentieren.

    „Diese Anlage wurde von iranischen Fachleuten komplett entwickelt und gebaut. Sie soll während der Feierlichkeiten anlässlich des Jahrestages der Islamischen Revolution demonstriert werden", sagte Irans Verteidigungsminister Mostafa Mohammad Nadschar am Sonntag.

    2009 jährt sich die Islamische Revolution zum 30. Mal. Die Feierlichkeiten finden traditionell Anfang Februar statt.

    Nähere Informationen zum neuen Waffensystem würden demnächst mitgeteilt, so Nadschar.

    Zuvor hatte Russland Fla-Komplexe vom Typ Tor-M1 mit zwölf Kilometer Reichweite an Iran geliefert. Ende des vergangenen Jahres hatte die Regierung in Teheran behauptet, auch Teile von S-300-Luftabwehrraketen von Russland bezogen zu haben. Moskau wollte diesen Bericht aber nicht bestätigen.