03:57 17 Oktober 2017
SNA Radio
    Militär

    FSB meldet Schlag gegen Sakajews Armee im Kaukasus

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 210
    MOSKAU, 27. Januar (RIA Novosti). Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat nach eigenen Angaben dem im Westen als Chef der tschetschenischen Exilregierung geltenden Achmed Sakajew beim Aufbau einer Untergrundarmee im Kaukasus einen schweren Schlag erteilt.

    „Auf Anordnung Sakajews werden‚ Streitkräfte der tschetschenischen Republik Itschkerien’ mit Extremistenanführer Jawmersajew an der Spitze aufgestellt“, teilte der russische Inlandgeheimdienst FSB am Dienstag mit.

    Ein weiterer Separatistenaktivist, Chadijew, sei im Mai 2008 nach Russland eingeschleust worden, um Extremistengruppen in Tschetschenien und Dagestan wiederaufzubauen. Am 17. Januar sei dieser bei einem Spezialeinsatz getötet worden.

    „Chadijews Liquidierung ist ein schwerer Schlag gegen das Netz der Extremisten und läuft auf den Zerfall einer stabilen Gruppe ranghoher Extremistenanführer, die seit einem Jahrzehnt agierte, hinaus“, hieß es.