14:56 17 Februar 2019
SNA Radio
    Militär

    Irans Militär meldet Fortschritt bei Raketenproduktion

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Iran ist laut Verteidigungsminister Mostafa Mohammad Nadjar in der Lage, ohne fremde Hilfe Boden-Boden-, Boden-Luft- sowie Seeraketen mit verschiedener Reichweite zu bauen.

    TEHERAN, 27. Januar (RIA Novosti). Iran ist laut Verteidigungsminister Mostafa Mohammad Nadjar in der Lage, ohne fremde Hilfe Boden-Boden-, Boden-Luft- sowie Seeraketen mit verschiedener Reichweite zu bauen.

    "Unsere Militärspezialisten bauen an Raketen, die weltweit nicht ihresgleichen haben", sagte Nadjar am Dienstag in Teheran. Die Steigerung des iranischen Verteidigungspotenzials bedrohe keinesfalls andere Staaten, versicherte der Minister. "Iran baut lediglich ein Abschreckungssystem für den Fall einer äußeren Aggression auf."

    Das iranische Militär hatte im Juli 2008 eine modernisierte ballistische Rakete vom Typ Shehab-3 mit einer Reichweite von mehr als 2 000 Kilometer getestet. Das Raketenprogramm der Islamischen Republik erregt bei den USA und deren Verbündeten eine tiefe Besorgnis. Israel betrachtet Iran als größte Bedrohung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren