22:18 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Militär

    Russland und Weißrussland vereinen Luftabwehrsysteme

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Russland und Weißrussland unterzeichnen am Dienstag in Moskau ein Abkommen über den gemeinsamen Schutz ihrer Luftgrenzen sowie über den Aufbau eines gemeinsamen Luftverteidigungssystems.

    MOSKAU, 03. Februar (RIA Novosti). Russland und Weißrussland unterzeichnen am Dienstag in Moskau ein Abkommen über den gemeinsamen Schutz ihrer Luftgrenzen sowie über den Aufbau eines gemeinsamen Luftverteidigungssystems.

    Zu der Unterzeichnung werden der russische Staatschef Dmitri Medwedew und sein weißrussischer Kollege Alexander Lukaschenko erwartet, wie der Berater des russischen Präsidenten, Sergej Prichodko, mitteilte. Nach seinen Worten werden die beiden Präsidenten zudem an einer Sitzung des Obersten Staatsrats der Russisch-Weißrussischen Union teilnehmen.

    Russland und Weißrussland hatten sich bereits vor langem auf die Zusammenlegung ihrer Luftabwehrsysteme verständigt. Nach Angaben des russischen Luftwaffenchefs Alexander Selin soll die gemeinsame Luftverteidigung fünf Luftwaffen-, zehn Flugabwehr-Raketeneinheiten sowie fünf funktechnische und eine funkelektronische Einheit umfassen. Ihr Kommandeur soll auf Vereinbarung der Präsidenten ernannt werden.

    Der Staatenbund zwischen Russland und Weißrussland besteht seit den 90er Jahren und stützt sich vor allem auf eine Verteidigungs- und Wirtschaftsgemeinschaft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren