22:10 18 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Russland konzipiert Flugzeugträger der Zukunft - MEHR

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 11301

    Russland entwickelt einen neuen Flugzeugträger für seine Marine. Das endgültige Konzept soll bis 2012 fertigt sein.

    ISTANBUL, 28. April (RIA Novosti). Russland entwickelt einen neuen Flugzeugträger für seine Marine. Das endgültige Konzept soll bis 2012 fertigt sein.

    Das teilte Vizeverteidigungsminister Wladimir Popowkin am Dienstag in einem Interview für RIA Novosti am Rande der internationalen Waffenausstellung „IDEF 2009“ in Istanbul mit. Neben technischen Aspekten solle bis dahin der Verwendungszweck des neuen Kampfschiffes bestimmt werden, sagte der General. Der Bau eines Flugzeugträgers sei sehr aufwendig, denn neben dem eigentlichen Flugdeckschiff müssen Begleitschiffe gebaut werden.

    Derzeit steht der russischen Marine nur ein Flugzeugträger zur Verfügung. Die noch 1985 gebaute „Admiral Kusnezow“ hat 50 Kampfjets und Hubschrauber an Bord und ist bei der Nordflotte im Dienst.

    Ende Februar hatte Vizeadmiral Anatoli Schlemow von der Schiffbauholding OSK mitgeteilt, dass der neue russische Flugzeugträger Atomantrieb und eine Wasserverdrängung von bis 60 000 Tonnen haben würde. Ihm zufolge wird der neue Flugzeugträger im Gegensatz zu seinen Vorgängern nicht mit Flügelraketen ausgestattet. Dafür sollen auf ihm neue Flugzeuge stationiert werden, die die Su-33 ersetzen werden. Außerdem werden für das neue Kampfschiff neue Drohnen entwickelt.

    Es sollen mindestens drei atomgetriebene Flugzeugträger einer neuen Generation gebaut werden, die bei der Nord- und der Pazifikflotte eingesetzt werden. Für den Bau neuer Flugzeugträger setzt sich auch der russische Staatspräsident Dmitri Medwedew ein. Im vergangenen Oktober hat er das Verteidigungsministerium mit der Ausarbeitung eines entsprechenden Programms beauftragt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren