23:32 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Militär

    NATO wird Modernisierung von Militärflughafen Ämari in Estland finanzieren

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 11
    TALLINN, 17. Juni (RIA Novosti). Die NATO wird die Modernisierung des Militärflughafens Ämari in der baltischen Republik Estland finanzieren.

    Wie das estnische Verteidigungsministerium am Mittwoch in Tallinn mitteilte, hat der Infrastruktur-Ausschuss der nordatlantischen Allianz bereits ein entsprechendes Projekt gebilligt. Demnach wird das Bündnis 2009/2011 in Ämari unweit von Tallinn den Bau von Treibstoffdepots für 750 Kubikmeter finanzieren. Dafür sind rund zehn Millionen US-Dollar geplant, 90 Prozent der für das Projekt benötigten Mittel.

    Zudem sollen die Start- und Landepiste, die Rollbahnen, Terminals und das Bremssystem für Flugzeuge renoviert bzw. gebaut werden. Insgesamt will die Allianz 45 Millionen Dollar ausgeben.

    Ämari ist das erste Projekt in Estland, das im Rahmen des NATO-Programms NSIP (NATO Security Investment Program) realisiert wird. Im Januar dieses Jahres hatte die estnische Regierung ein Programm zur Vervollkommnung der Verteidigung für 2009/2018 beschlossen. Der zur Sowjetzeit gebaute Flughafen Ämari ist für Transportmaschinen und Jagdflugzeuge der NATO bestimmt und gilt zugleich als Ausweichflughafen für die NATO-Fliegerkräfte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren