SNA Radio
    Militär

    Russische Luftlande-Offiziere werden Chinesisch und Japanisch lernen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 01
    RJASAN, 20. Juni (RIA Novosti). Die künftigen Offiziere der russischen Luftlandetruppen sollen mindestens eine europäische Sprache gut beherrschen und werden in der Zukunft auch Chinesisch und Japanisch lernen.

    Das sagte der Chef der Luftlandetruppen, Generalleutnant Wladimir Schamanow, am Samstag vor den Absolventen der Militärhochschule für Offiziere der Luftlandetruppen in Rjasan. "Neue Standards der militärischen Hochschulbildung in Russland machen das Kenntnis von Fremdsprachen erforderlich." Schamanow zufolge wird geplant, sogar afrikanische Sprachen in das Studiumsprogramm aufzunehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren