15:34 16 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Russische Fallschirmjäger visieren Nordpol an

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    MOSKAU, 28. Juli (RIA Novosti). Anlässlich des 60. Jahrestages des ersten Fallschirmsprungs am Nordpol planen die russischen Luftlandetruppen dort eine Massenlandung.

    Wie der Chef der Luftlandetruppen, Wladimir Schamanow, am Dienstag mitteilte, sollen dabei Soldaten und ihr Gerät mit Fallschirmen abgeworfen werden. Die Aktion finde voraussichtlich Anfang April 2010 statt. Man knüpft sie laut Schamanow an den 60. Jahrestag der ersten Nordpol-Fallschirmlandung, die im Jahr 1949 zwei sowjetischen Expeditionsmitgliedern gelungen ist.

    Fotostrecke: Russische Fallschirmjäger-Schule wird 90

    Obwohl es sich um eine „friedliche demilitarisierte Mission“ handle, sei das Thema generell sehr aktuell, denn Russland müsse heute an den Schutz seiner nationalen Interessen „in nördlicher Richtung“ denken, so Schamanow.

    Fotostrecke: Die russischen Fallschirmjägerinnen

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren