15:50 17 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Drohnen sollen russischen Fallschirmjägern verstärkt helfen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0
    MOSKAU, 28. Juli (RIA Novosti). Der Chef der russischen Luftlandetruppen, Wladimir Schamanow, will bei künftigen Einsätzen aktiver auf Ausklärungs- und Kampfdrohnen setzen.

    „Im Rahmen der Neugestaltung der Streitkräfte sollen Aufklärungsbataillone anstatt Aufklärungskompanien in Luftlandetruppen-Divisionen gebildet werden. Diesen Bataillonen sollen Drohnen zur Verfügung stehen“, sagte Schamanow am Dienstag.

    Fotostrecke: Drohnen unterm Dach

    Zunächst setze man Drohnen für Beobachtung und Zielvorgaben ein. „Innerhalb von zwei bis drei Jahren wollen wir dann Drohnen entwickeln und in Betrieb nehmen, die es bei Bedarf ermöglichen werden, den Gegner zehn bis 25 Kilometer hinter seiner Frontlinie ohne Einsatz unserer Soldaten anzugreifen“, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren