05:50 26 April 2018
SNA Radio
    Militär

    Medwedew fordert modernere Waffen für russische Fallschirmjäger

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Am Tag der russischen Luftlandetruppen hat Präsident Dmitri Medwedew deren Verdienste gelobt, aber auch eine Modernisierung gefordert.

    MOSKAU, 02. August (RIA Novosti). Am Tag der russischen Luftlandetruppen hat Präsident Dmitri Medwedew deren Verdienste gelobt, aber auch eine Modernisierung gefordert.

    „Der Militärdienst in einer Luftlandetruppe hat immer eine große Ehre und Verantwortung bedeutet... Auch heute erfüllen die Fallschirmjäger bei Anti-Terror- und Friedenseinsätzen erfolgreich ihre Aufgaben", hieß es am Sonntag in Medwedews Grußadresse.

    Fotostrecke: Übungen der russischen Luftlandetruppen

    Die russische Armee werde heute „aktiv modernisiert und neugestaltet". Das stelle höhere Forderungen an die Luftlandetruppen. 

    „Es ist nötig, die Truppenleitung zu modernisieren, sich auf modernere Waffen, Militärtechnik und Kommunikationsmittel umzustellen und natürlich die Kampfausbildung zu verbessern", so Medwedew.

    Fotostrecke: Erstmals Frauen bei russischen Luftlandetruppen

    Vor genau 79 Jahren hatte eine sowjetische Einheit erstmals eine militärische Fallschirmlandung geübt. Das geschah auf einem Versuchsgelände bei Woronesch. Seitdem gilt der 2. August als Tag der Luftlandetruppen.

    Fotostrecke: Medwedew besucht Militärbasis am Schwarzen Meer