09:18 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Militär

    Russland und Indien wollen Hürden bei Flugzeugträger-Deal beseitigen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 02
    MOSKAU, 03. September (RIA Novosti). Moskau und Neu-Delhi wollen demnächst ein zusätzliches Abkommen schließen, um den Streit um die geplante Übergabe des russischen Flugzeugträgers „Admiral Gorschkow“ an die indische Marine endlich zu lösen.

    Die Unterzeichnung erfolge voraussichtlich Mitte Oktober, sagte der Chef der russischen Staatsholding Rostechnologii, Sergej Tschemesow, am Donnerstag.

    Der Flugzeugträger hatte zuvor der sowjetischen Nordflotte angehört. Damals hieß er offiziell Kreuzer „Baku“. Mitte der 90er Jahre hatte Indien erstmals Interesse an einem Kauf des Flugzeugträgers gezeigt. Der Vertrag im Wert von ursprünglich 750 Millionen US-Dollar wurde erst 2004 unterzeichnet. Er enthielt aber auch die Modernisierung des Schiffes und somit zusätzliche Ausgaben. Daraus resultierte ein Preisstreit zwischen Indien und Russland.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren