11:21 22 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Israel und USA starten gemeinsames Manöver zur Luftverteidigung

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 101

    Israel und die USA beginnen am Mittwoch gemeinsame Militärübungen zur Luftverteidigung bzw. zur Raketenabwehr, "Juniper Cobra-10" (Wacholder-Kobra).

    TEL AVIV, 20. Oktober (RIA Novosti). Israel und die USA beginnen am Mittwoch gemeinsame Militärübungen zur Luftverteidigung bzw. zur Raketenabwehr, "Juniper Cobra-10" (Wacholder-Kobra).

    Wie die israelische Armee am Dienstag mitteilte, werden je 1000 amerikanische und israelische Soldaten sowie die wichtigsten Luftverteidigungssysteme eingesetzt, die zur Bewaffnung der beiden Staaten gehören. Es handele sich um das fünfte solche Manöver, das planmäßig stattfinde und "mit keinem Weltereignis im Zusammenhang steht".

    "Die Übungen waren im Voraus vorbereitet worden und sind nur einen Teil des routinemäßigen Übungszyklusses zum Trainieren eines effektiven Zusammenwirkens der Luftverteidigungssysteme beider Länder", so die Mitteilung.

    Die Militärübungen werden bis 5. November in Israel durchgeführt, wonach die US-Soldaten das Land verlassen werden.

    Laut israelischen Printmedien kommen bei "Juniper Cobra-10", dem bislang größten Manöver der Luftverteidigungskräfte der USA und Israels, die see- und bodengestützten Systeme Aegis, THAAD, Patriot und "Hetz-2" zum Einsatz.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren