12:53 26 September 2017
SNA Radio
    Militär

    Irakische Rebellen fangen mit Computerprogramm US-Militärdaten ab

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 212

    Irakische Rebellen haben mit Hilfe eines allgemein zugänglichen Computerprogramms Daten US-amerikanischer Aufklärungsdrohnen abgefangen, um den Angriffen der Alliiertentruppen besser ausweichen zu können.

    MOSKAU, 17. Dezember (RIA Novosti). Irakische Rebellen haben mit Hilfe eines allgemein zugänglichen Computerprogramms Daten US-amerikanischer Aufklärungsdrohnen abgefangen, um den Angriffen der Alliiertentruppen besser ausweichen zu können.

    Das berichtet die Zeitung Wall Street Journal in ihrer Donnerstag-Ausgabe. Der Meldung zufolge handelt es sich um das Programm SkyGrabber des Softwareproduzenten SkySoftware, das im Internet für 25,95 US-Dollar zu haben ist.

    Ende vergangenen Jahres hatten amerikanische Soldaten bei einem gefangen genommenen schiitischen Kämpfer ein Notebook mit Videodaten sichergestellt, die von einer Aufklärungsdrohne übermittelt worden waren, so Wall Street Journal. Bei einer daraufhin eingeleiteten Ermittlung habe sich herausgestellt, dass die abgefangenen Daten unter den zahlreichen Extremistengruppen im Irak verbreitet worden waren.

    General David Deptula von der US-Luftwaffe gestand das Problem ein. Die Luftstreitkräfte wollten künftig kompliziertere Chiffriercodes verwenden, um ihre Daten zu schützen.

    Der russische Programmierer Andrej Solonikow, der bei der SkyGrabber-Entwicklung mitgewirkt hatte, teilte der Zeitung mit, das Programm sei ursprünglich zum Herunterladen von Musik, Bildern und Videos aus dem Internet entwickelt worden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren