03:47 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Militär

    Russisches Atom-U-Boot fängt Feuer bei Verschrottung

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Auf einer Werft in der nordrussischen Stadt Sewerodwinsk, wo insbesondere Atom-U-Boote gebaut und entsorgt werden, ist es am Freitag zu einem Brand gekommen.

    ST. PETERSBURG, 19. Februar (RIA Novosti). Auf einer Werft in der nordrussischen Stadt Sewerodwinsk, wo insbesondere Atom-U-Boote gebaut und entsorgt werden, ist es am Freitag zu einem Brand gekommen.

    Wie die Stadtverwaltung am Abend mitteilte, entstand der Brand bei den Entsorgungsarbeiten am Atom-U-Boot K-480 „Ak Bars“ (Projekt 971). Feuerwehrleute seien vor Ort im Einsatz.

    Der Kernbrennstoff sei bereits zuvor entsorgt worden, deshalb drohe keine radioaktive Verseuchung, hieß es. Die zulässige Konzentration von Schadstoffen in der Stadt sei nicht überschritten worden.

    Fotostrecke: Russland verschrottet Atom-U-Boote

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren