08:59 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Militär

    Russland und USA unterzeichnen neuen Atomabrüstungs-Vertrag am 8. April in Prag - MEHR

    Militär
    Zum Kurzlink
    START-Vertrag (287)
    0 0 0

    Der neue russisch-amerikanische Vertrag über die atomare Abrüstung wird am 8. April in Prag von den Präsidenten beider Staaten, Dmitri Medwedew und Barack Obama, unterzeichnet.

    WASHINGTON, 26. März (RIA Novosti). Der neue russisch-amerikanische Vertrag über die atomare Abrüstung wird am 8. April in Prag von den Präsidenten beider Staaten, Dmitri Medwedew und Barack Obama, unterzeichnet.

    Wie das Weiße Haus in Washington mitteilte, hatten Obama und Medwedew den Zeitpunkt und den Ort der Unterzeichnung bei einem Telefonat am Freitag vereinbart.

    Medwedews Sprecherin Natalja Timakowa bestätigte diese Information. Ihr zufolge hatte Medwedew in dem Telefongespräch geäußert, dass das Interessengleichgewicht beider Staaten in der neuen Vereinbarung gewahrt werde.

    Nach Angaben aus Washington verpflichtet der neue Vertrag beide Staaten dazu, die Zahl ihrer atomaren Sprengköpfe auf jeweils 1550 zu verringern, Das liege 30 Prozent unter dem Stand, der im Moskauer Abkommen zur Verringerung der strategischen Offensivpotentiale (SORT) von 2002 vereinbart worden sei. Die Gesamtanzahl der Startrampen für Interkontinentalraketen und der Atom-Bomber sei bei jeder Seite auf 800 Stück begrenzt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    START-Vertrag (287)