16:57 20 September 2018
SNA Radio
    Militär

    Südkoreanisches Kriegsschiff gerät an Nordkoreas Grenze in Seenot

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 10

    Ein südkoreanisches Kriegsschaff mit mehr als 100 Seeleuten an Bord ist am Freitagabend im Gelben Meer in Seenot geraten.

    MOSKAU, 26. März (RIA Novosti). Ein südkoreanisches Kriegsschaff mit mehr als 100 Seeleuten an Bord ist am Freitagabend im Gelben Meer in Seenot geraten.

    Wie die Agentur Yonhap unter Berufung auf Südkoreas Marine meldete, wurden Rettungskräfte zum untergehenden Schiff entsandt. Die Katastrophe ereignete sich nahe der Insel Baengnyeong an der Grenze zu Nordkorea. Die Ursachen seien noch nicht bekannt, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren