19:30 22 November 2017
SNA Radio
    Militär

    Russische Experten sehen Mängel bei US-Kampfjet der 5. Generation

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 810

    Russische Militärexperten zeigen sich vom Schauflug einer F-22 Raptor in Chile beeindruckt, machen jedoch auf einige Mängel dieses US-Kampfjets der fünften Generation aufmerksam.

    SANTIAGO DE CHILE, 27. März (RIA Novosti). Russische Militärexperten zeigen sich vom Schauflug einer F-22 Raptor in Chile beeindruckt, machen jedoch auf einige Mängel dieses US-Kampfjets der fünften Generation aufmerksam.

    Der F-22-Kampfjet sei wirklich eine beeindruckende Maschine der fünften Generation, sagte ein russischer Luftwaffenexperte RIA Novosti am Rande der Luftfahrtmesse FIDAE 2010 in Santiago de Chile: „Was wir gesehen haben, ist ein Beleg dafür, dass die US-Flugzeugindustrie einen großen Schritt vorangekommen ist und die russischen Konstrukteure in einiger Hinsicht eingeholt hat“.

    Trotzdem hätten die Schauflüge auf einige Mängel der F-22-Maschine aufmerksam gemacht. Das betreffe unter anderem die Tarnkappentechnik: „Unsere Radare sind in der Lage, dieses Flugzeug zu orten, obwohl es auf Stealth-Technologien zurückgreift“.

    Wie ein RIA-Novosti-Reporter vor Ort berichtete, absolvierte ein F-22-Kampfjet am Freitag einen siebenminütigen Flug in Santiago. Ihn beobachteten Experten aus allen Ländern, die an der dortigen Luftfahrtmesse teilnahmen.

    Russland hatte im Winter seinen eigenen Kampfjet der fünften Generation erstmals getestet. Eine jüngst gebaute T-50-Maschine absolvierte zwei Testflüge im Fernost-Gebiet Amur. Weitere Entwicklungen auf diesem Bereich plant Russland gemeinsam mit Indien, auch Brasilien wurde Kooperation angeboten.

    Fotostrecke: Russischer Jäger der 5. Generation und seine Vorgänger

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren