16:13 20 November 2017
SNA Radio
    Militär

    NATO-Generalsekretär Rasmussen begrüßt Einigung über Raketenreduzierung

    Militär
    Zum Kurzlink
    START-Vertrag (287)
    0 0 0 0

    Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen begrüßt die zwischen den USA und Russland vereinbarte Reduzierung der strategischen Waffen.

    BRÜSSEL, 28. März (RIA Novosti). Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen begrüßt die zwischen den USA und Russland vereinbarte  Reduzierung der strategischen Waffen.

    „Im Namen der Nato begrüße ich herzlich die Vereinbarung zwischen den USA und Russland über die wesentliche Reduzierung der nuklearen Gefechtsköpfe", heißt es in seiner Erklärung, die an RIA Novosti übermittelt wurde.

    „Das ist ein wichtiger Beitrag zur Rüstungskontrolle sowie ein Impuls zu weiteren Fortschritten. Ich beglückwünsche Präsident Obama und Präsident Medwedew zu ihrer Entschlossenheit bei der Durchsetzung dieses wichtigen Abkommens."

    Nach einem Telefongespräch zwischen den Präsidenten Russlands und der USA wurde letzten Freitag bekanntgegeben, dass sie den Vertrag am 8. April in Prag unterzeichnen werden.

    Die russisch-amerikanischen Verhandlungen über den neuen Vertrag waren im Juli 2009 aufgenommen worden. Der bisherige Vertrag über die Reduzierung der strategischen Offensivwaffen (START-Vertrag) lief im Dezember 2009 ab.

    Themen:
    START-Vertrag (287)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren