12:33 20 November 2018
SNA Radio
    Militär

    Nordwerft lässt erste serienmäßige Korvette zu Wasser

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 10

    Das Schiffbauwerk „Sewernaja Werf“ (Nordwerft) in Sankt Petersburg lässt die erste serienmäßig gebaute Korvette „Soobrasitelny“ (Projekt 20 380) am Mittwoch vom Stapel laufen.

    MOSKAU, 31. März (RIA Novosti). Das Schiffbauwerk „Sewernaja Werf“ (Nordwerft) in Sankt Petersburg lässt die erste serienmäßig gebaute Korvette „Soobrasitelny“ (Projekt 20 380) am Mittwoch vom Stapel laufen.

    Das teilte ein Sprecher der russischen Kriegsmarine mit.

    Die Korvetten sind für Aktivitäten im Küstenbereich, den Kampf gegen Schiffe und U-Boote sowie für Artillerieunterstützung der Marineinfanterie bestimmt. Das Kommando der Kriegsmarine ist der Auffassung, dass die Flotte 30 Schiffe der Korvetten-Klasse haben soll.

    Derzeit sind in der Werft zwei weitere Korvetten im Bau.

    „Die ‘Soobrasitelny’ ist das erste serienmäßig gebaute Schiff dieser Klasse“, sagte der Gesprächspartner der Nachrichtenagentur. Das Schiff zeichne sich durch modernisierte Rüstungen, Fernmeldesysteme und Automatik aus, sei multifunktional, kompakt und schwer lokalisierbar.

    Die „Soobrasitelny“ war im Mai 2003 auf Kiel gelegt worden. Bei einer Wasserverdrängung von 2000 Tonnen ist das Schiff mehr als 100 m lang und kann bei einer Reichweite von 4000 Meilen Geschwindigkeiten von bis zu 27 Knoten erreichen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren