00:22 24 Januar 2018
SNA Radio
    Militär

    Russisches Militär will U-Boote aus dem Weltraum orten

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 10

    Das russische Militär soll schon in den nächsten Jahren neue Satelliten bekommen, mit denen U-Boote unter Wasser lokalisiert werden können.

    MOSKAU, 15. April (RIA Novosti). Das russische Militär soll schon in den nächsten Jahren neue Satelliten bekommen, mit denen U-Boote unter Wasser lokalisiert werden können.

    Das teilte Wladimir Boldyrew, Sprecher des Moskauer Forschungs- und Technologiezentrums Kosmonit, am Donnerstag RIA Novosti mit. Das vom Zentrum entwickelte Mehrzweckmodul Konopus-ST sei zur Sondierung des Weltmeeres aus dem All bestimmt und in der Lage, auch U-Boote unter Wasser aufzuspüren.

    Der Bau des Moduls habe mehr als zehn Jahre gedauert, sagte Boldyrew. Der erste Prototyp sei bereits fertig und soll schon 2011 ins All fliegen.