07:17 15 August 2018
SNA Radio
    Militär

    Hatoyama entschuldigt sich für Verbleib der US-Basis auf Okinawa

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der japanische Premier Yukio Hatoyama hat in der Präfektur Okinawa den Regierungsplan zum Umzug der dort liegenden US-Luftwaffenbasis vorgestellt.

    TOKIO, 04. Mai (RIA Novosti). Der japanische Premier Yukio Hatoyama hat in der Präfektur Okinawa den Regierungsplan zum Umzug der dort liegenden US-Luftwaffenbasis vorgestellt.

    „Wir haben auch eine Verlagerung der Basis ins Ausland erwogen. Angesichts unserer Beziehungen zu den USA als Verbündete, unserer Beziehungen mit den Nachbarländern sowie hinsichtlich der Abschreckungspolitik erwies sich dieser Plan jedoch als schwer umsetzbar“, sagte Hatoyama am Dienstag bei einem Treffen mit Okinawas Gouverneur Hirokazu Nakaima.

    „Ich bin gekommen, um mich bei Okinawas Bewohnern aufrichtig zu entschuldigen und sie um Verständnis zu bitten“, zitierte die Agentur Kyodo den Regierungschef weiter.

    Nach dem aktuellen Plan der Regierung in Tokio soll der Stützpunkt zum Teil in die Stadt Nago innerhalb der Präfektur Okinawa umziehen, wobei die Start- und Landebahn weit außerhalb von bewohnten Gebieten liegen muss. Der andere Teil wird voraussichtlich auf die Insel Tokunoshima der Präfektur Kagoshima verlegt. Der Verbleib der Basis auf Okinawa stößt dort auf Proteste, im April hatten rund 90.000 Menschen an einer Kundgebung teilgenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren