21:20 21 September 2017
SNA Radio
    Militär

    Kabul: Selbstmordattentäter attackierte US-Konvoi - 20 Tote

    Militär
    Zum Kurzlink
    Lage in Afghanistan (867)
    0 3 0 0

    Mindestens 20 Menschen sind am Dienstag beim Angriff eines Selbstmordattentäters auf einen amerikanischen Militärkonvoi in Kabul ums Leben gekommen. Rund 20 weitere wurden verletzt.

    KABUL, 18. Mai (RIA Novosti). Mindestens 20 Menschen sind am Dienstag beim Angriff eines Selbstmordattentäters auf einen amerikanischen Militärkonvoi in Kabul ums Leben gekommen. Rund 20 weitere wurden verletzt.

    Wie RIA Novosti bei einem Vertreter des afghanischen Verteidigungsministeriums erfuhr, ereignete sich der Anschlag 800 Meter von Russlands Botschaftsgebäude entfernt. Laut diesen Angaben handelt es sich bei den Toten um acht US-Militärangehörige und 12 afghanische Zivilisten.

    In der Nähe befindet sich auch der halb zerstörte Palast Dar Ul-Aman, in dem in den 80-er Jahren das afghanische Verteidigungsministerium untergebracht war. Daneben liegen auch das Mobilmachungszentrum des Verteidigungsministeriums Afghanistans und das Quartier der Sicherheitsbehörde.

    Der Ort des Anschlags wurde von Militärs und Polizei abgeriegelt. Die Toten und Verletzten wurden von Ambulanzwagen abtransportiert.

    Themen:
    Lage in Afghanistan (867)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren