14:56 26 September 2017
SNA Radio
    Militär

    Terroranschlag in Kabul: sechs NATO-Angehörige tot

    Militär
    Zum Kurzlink
    Lage in Afghanistan (867)
    0 2 0 0

    Sechs Armeeangehörige der NATO sind am Dienstagmorgen bei einem Terroranschlag in Kabul ums Leben gekommen.

    KABUL, 18. Mai (RIA Novosti). Sechs Armeeangehörige der NATO sind am Dienstagmorgen bei einem Terroranschlages in Kabul ums Leben gekommen.

    Das teilte der Pressedienst der Internatonalen Sicherheitstruppe in Afghanistan (ISAF) mit.

    Ein Selbstmordterrorist sprengte mit dem verminten Auto eine Kolonne amerikanischer Militärs, die in gepanzerten Jeeps fuhr, im Raum des Darul-Aman-Palastes (Platz des Friedens) in der afghanischen Hauptstadt in die Luft.

    Nach Angaben des afghanischen Verteidigungsministeriums erlitten weitere vier NATO-Armeeangehörige Verletzungen.

    Wie zuvor der Sprecher des Innenministeriums der Islamischen Republik Afghanistan, Zmarai Bashari, mitgeteilt hatte, wurden bei der Explosion auch zwölf friedliche Afghanen getötet und 47 verletzt.

    Somit fielen nach präzisierten Angaben 18 Menschen dem Terroranschlag in Kabul zum Opfer. Weitere 51 erlitten Verletzungen.

    Themen:
    Lage in Afghanistan (867)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren