15:54 21 Juli 2018
SNA Radio
    Militär

    Russland modernisiert Radarstationen in Tadschikistan und Kirgistan

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 01

    Russland übernimmt die Modernisierung zweier Radarstationen, die in Kirgistan und Tadschikistan im Interesse der gemeinsamen Luftabwehr der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) funktionieren.

    MOSKAU, 13. Juli (RIA Novosti). Russland übernimmt die Modernisierung zweier Radarstationen, die in Kirgistan und Tadschikistan im Interesse der gemeinsamen Luftabwehr der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) funktionieren.

    Insbesondere soll die Datenübertragung von der Radarstation P-18 in Kirgistan an zuständige Flugabwehreinheiten verbessert werden, teilte das Luftabwehr-Koordinierungsgremium beim GUS-Verteidigungsrat am Dienstag mit.

    Wie es weiter hieß, planen GUS-Länder im Oktober eine Übung im Rahmen ihrer gemeinsamen Luftabwehr.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren