04:51 27 April 2018
SNA Radio
    Militär

    Russland schickt 1000 Soldaten zu Übung der Schanghai-Organisation nach Kasachstan

    Militär
    Zum Kurzlink
    SOZ-Manöver „Friedensmission 2010“ (9)
    0 21

    Russland entsendet mehr als tausend Soldaten zum gemeinsamen Anti-Terror-Manöver der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ/SCO) nach Kasachstan. Das teilte das Verteidigungsministerium in Moskau am Dienstag mit.

    Russland entsendet mehr als tausend Soldaten zum gemeinsamen Anti-Terror-Manöver der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ/SCO) nach Kasachstan. Das teilte das Verteidigungsministerium in Moskau am Dienstag mit.

    An der Übung „Friedensmission 2010“, die vom 9. bis 25. September auf dem Schießgelände Matybulak im südlichen Kasachstan stattfindet, werden insgesamt 5.000 Soldaten teilnehmen. Russland schicke neben Armeeangehörigen rund 230 Panzer, Haubitzen, Schützenpanzer und andere Kampffahrzeuge sowie zehn Flugzeuge und Hubschrauber nach Kasachstan, hieß es aus dem Verteidigungsministerium.   

    Zur 2001 gegründeten Schanghai-Organisation gehören neben Russland und China auch Usbekistan, Kasachstan, Kirgisistan  und Tadschikistan. Zuletzt hatten die Mitgliedstaaten 2007 im russischen Ural-Gebiet Tscheljabinsk eine Anti-Terror-Übung abgehalten.

    Themen:
    SOZ-Manöver „Friedensmission 2010“ (9)